Tetrabond™ Plus: Neu bei Ionbond Deutschland erhältlich

Tetrabond™ Plus ist ab sofort auch am Standort von Ionbond Deutschland in Sachsen erhältlich. Diese Werkzeugbeschichtung ist ideal für die Bearbeitung von Nichteisenwerkstoffen, einschließlich Aluminium- und Kupferlegierungen, Kunststoffen und Verbundwerkstoffen, was sie besonders wertvoll für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt und der Automobilindustrie macht.

Tetrabond Plus - Rainbow

Reaktion auf steigende Kundennachfrage aus Deutschland und der EU

Nach dem großen Erfolg in Großbritannien, den USA und Asien ist Tetrabond Plus nun auch im sächsischen Werk von Ionbond Deutschland erhältlich. Damit wird der wachsenden Nachfrage deutscher und europäischer Kunden nach dieser fortschrittlichen diamantähnlichen Kohlenstoffbeschichtung (DLC) entsprochen, die einen Diamantgehalt (sp3) von bis zu 80 % aufweist. Tetrabond Plus ist die Werkzeugbeschichtung der Wahl für die Bearbeitung von Nichteisenwerkstoffen wie Aluminium- und Kupferlegierungen, Kunststoffen und Verbundwerkstoffen, die unter anderem in der Luft- und Raumfahrt, sowie in der Automobilindustrie eingesetzt werden. Ionbond Deutschland bietet diese Beschichtung an, um die innovativen Fertigungsunternehmen in Deutschland und den EU-Ländern zu unterstützen, welche von der erhöhten Zerspanungsleistung und der Langlebigkeit der Werkzeuge die Tetrabond Plus Beschichtung bietet, profitieren werden. Ionbond Deutschland ist ein bewährter Anbieter von Werkzeugbeschichtungen mit 20 Jahren Erfahrung, und wird durch die Expertise von Ionbond weltweit unterstützt.

Tetrabond Plus Tools - G/T

Innovative Komponenten werden häufig aus schwer zu bearbeitenden Materialien gefertigt

Wolfgang Strasky, Vertriebsingenieur, erklärt den Aufstieg der Nichteisenmetalle: "Viele Industrien müssen Gewicht einsparen, daher werden klassische Legierungen und Stähle durch leichtere Materialien ersetzt, darunter Verbundwerkstoffe auf Kohlenstoffbasis, Kohlefaser, Glasfaser und laminierte oder wabenförmige Materialien. Dies unterstützt das weltweite Streben nach niedrigeren CO2 Emissionen sowie die Erfüllung der Entwicklungsziele der Vereinten Nationen, wie z. B. eine Gesundheit und eine nachhaltige Umwelt. Die Bearbeitung von Nichteisenwerkstoffen erfordert jedoch andere Beschichtungen. Das ist der Bereich, in dem sich Tetrabond Plus auszeichnet."

Kalpak Shaha, Globaler Segmentleiter Schneidwerkzeuge, fügt hinzu: "Nichteisenwerkstoffe sind aufgrund ihrer hohen Duktilität und niedrigen Schmelztemperaturen oft schwer zu bearbeiten. Aluminium beispielsweise neigt dazu, an der Schneide zu kleben, was zu Materialanhäufungen und damit zu hoher Reibung und Verschleiß bei der Bearbeitung führt. Außerdem ist hochlegiertes Aluminium sehr abrasiv, was die Standzeit der Werkzeuge ebenfalls begrenzt. Die Anforderungen an die Beschichtung für die Bearbeitung von Nichteisenwerkstoffen sind daher hohe Härte, hohe Haftung am Werkzeugwerkstoff, hohe thermische Stabilität sowie eine geringe Haftneigung zum bearbeiteten Werkstoff.

Tetrabond™ Plus, eine harte, zähe und dauerhafte Beschichtung

Ionbond entwickelte Tetrabond Plus anhand der eigenen fortschrittlichen Lichtbogentechnologie. Kalpak fügt hinzu: "Es handelt sich um eine wasserstofffreie DLC-Beschichtung, bekannt als tetraedrischer amorpher Kohlenstoff (ta-C) mit einer Schichtdicke von 0,5 - 2,5 µm. Mit einer Härte von >5000 HV ist sie härter als fast alle anderen Beschichtungen und besitzt eine geringe Affinität zu Nichteisenwerkstoffen. Die dünne, glatte und extrem harte Beschichtung trägt dazu bei, dass Ihre Werkzeuge eine maximale Schneidkantenschärfe behalten. Die hohe Härte, die hohe thermische Stabilität, der sehr niedrige Reibungskoeffizient und die Antihaft-Eigenschaften machen Tetrabond Plus zu einem ausgezeichneten Schutz gegen Adhäsions- und Abriebverschleiß, was die Standzeit der Werkzeuge bei der Bearbeitung von Nichteisenlegierungen erheblich verbessert."

Mit ihrer extrem hohen Härte kann eine dicke Tetrabond™ Plus-Schicht (ca. 2,0 - 2,5 µm) als Alternative zu CVD-Diamantschichten eingesetzt werden.

Sehr interessante Beschichtung für die Bearbeitung von kohlenstofffaserverstärkten Polymerverbundwerkstoffen, die in der Luft- und Raumfahrtindustrie verwendet werden kann.

Kann auf HSS-, Hartmetall- und gelötete Werkzeuge aufgetragen werden, unabhängig von ihrer Geometrie.

erkzeuge mit diesen Beschichtungen können nachgeschärft und neu beschichtet werden, um die teuren Schneidwerkzeuge optimal zu nutzen.

Ionbond Logo 2020 RGB
Ionbond Cutting Tools Portrait
Wir sind sehr zufrieden mit Tetrabond™ Plus als Ergänzung des Beschichtungsportfolios von Ionbond Deutschland

sagt Niklas Arend, Landesverantwortlicher für Deutschland. "Die Bearbeitung von Nichteisenmetallen kann sehr anspruchsvoll sein. Unsere Version von ta-C glänzt durch eine sehr glatte Oberfläche, die keine Nachbehandlung der Beschichtung erfordert. Eine Tetrabond™ Plus-Beschichtung ist eine lohnende Investition zur Verbesserung der Kosteneffizienz und Produktqualität."

Niklas Arend

Landesmanager und Produktmanager Laser Deutschland

Ionbond Deutschland: Ihr Partner für Schneidwerkzeugbeschichtungen

Ionbond Deutschland verfügt über eine Beschichtungsanlage, die ausschließlich für die Herstellung von Tetrabond Plus-Beschichtungen eingesetzt wird und sehr kurze Lieferzeiten von weniger als 5 Tagen ermöglicht. "Wir wollen unseren Kunden den besten Service bieten", sagt Wolfgang. "Mit der Inbetriebnahme unserer neuen Anlage werden wir die Kapazität für hochwertige ta-C-Beschichtungen in Deutschland deutlich erhöhen. Unser Abhol- und Lieferservice ist in weiten Teilen des Landes aktiv und wir freuen uns darauf, unsere aktuellen und zukünftigen Kunden mit dieser hochwertigen Beschichtung zu bedienen."

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um Bemusterungen zu erhalten!

Sind Sie Werkzeughersteller oder Nachschleifer und möchten Sie wissen, welche Verbesserungen eine Tetrabond Plus-Beschichtung für Ihre Werkzeuge bringen kann? Tetrabond Plus ist ab April 2024 erhältlich. Kontaktieren Sie uns für eine Bemusterung und Auftragsplanung.

Fragen?

Besprechen Sie Ihre Herausforderungen mit uns

Wir werden Sie gerne unterstützen!

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ionbond Brand Main Image

Das könnte Sie auch interessieren...

Beschichtungen
Tetrabond 48 trimming dies

Leistungssteigerung in der Aluminiumumformung: Kostengünstiges Schneiden und Besäumen von Aluminiumblechen mit Tetrabond™ (ta-C)

Für Unternehmen in der Blechformgebung ist die Entstehung von Graten und Spänen eine ständige Herausforderung, insbesondere bei der Umformung von Aluminiumlegierungen. Grate und Späne können die Qualität des Endprodukts beeinträchtigen und sind kostspielig zu entfernen, was die Suche nach Lösungen vorantreibt, die bereits ihre Entstehung verhindern. Die Lösung von Ionbond für diese Herausforderung ist unsere Tetrabond-Beschichtung aus tetraedrisch amorphem Kohlenstoff (ta‑C) – eine dünne, extrem harte Beschichtung mit glatter Oberfläche und geringer Klebneigung.

Mehr lesen
Dulliken charge

Ionbond: high-tech coatings for luxury accessories available throughout Europe

Ionbond has been a leader in high-performance coatings for decades, for both technical applications and the luxury segment. In luxury products, we have especially earned a name for ourselves in beautiful, durable and high-quality coatings for watches, serving top brands. Today, this know-how has been extended to high-end accessories.

Mehr lesen
Ionbond Cutting Tools Portrait

Ionbonds Beschichtungslösung für die Bearbeitung von Nichteisenmaterialien

Sie möchten die Leistung Ihrer Schneidwerkzeuge für die Bearbeitung von Nichteisenmaterialien steigern? Ionbond verfügt über eine Beschichtungslösung welche hilft, Aufbauschneiden, abrasiven Verschleiß und mehr zu bekämpfen. Es wurde speziell dafür entwickelt, die hervorragenden Eigenschaften dieser Materialien zu nutzen und gleichzeitig die Fertigungseffizienz zu steigern.

Mehr lesen
Dienstleistungszentrum
Ionbond Deco Grill Portrait

Major capacity increases at Ionbond Greensboro

Good news for customers in the USA and Canada: Ionbond has invested in its facility in Greensboro, doubling its capacity for decorative PVD coatings. The new machines not only increased the plant's overall coating capacity, but also its coating portfolio, including the color selection of decorative coatings.

Mehr lesen
Dienstleistungszentrum
Tetrabond Plus Tools

Tetrabond™ Plus: Neu bei Ionbond Deutschland erhältlich

Tetrabond™ Plus ist ab sofort auch am Standort von Ionbond Deutschland in Sachsen erhältlich. Diese Werkzeugbeschichtung ist ideal für die Bearbeitung von Nichteisenwerkstoffen, einschließlich Aluminium- und Kupferlegierungen, Kunststoffen und Verbundwerkstoffen, was sie besonders wertvoll für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt und der Automobilindustrie macht.

Mehr lesen
Rockaway Team DLC Hybrid Machine

Ionbond Rockaway enhances DLC coating capacity to support growing medical instrument industry

With the addition of a cutting-edge Hauzer 1200 PVD/PACVD hybrid tool, we're geared up to meet the soaring demand for quick turnaround times from our surgical instrument clients.

Mehr lesen
Ionbond Industrial Portrait

Tribobond™ 51/52/54 – Wear resistance for highly corrosive environments

Modern machinery, with its intricate demands for precision and reliability amid cost pressures, faces challenges. Coatings that provide both corrosion and wear protection are scarce. Read on for insights into innovative solutions addressing this critical gap.

Mehr lesen
Ionbond Deco Grill Portrait

Ionbond PVD coatings for automotive interior applications

Are you looking to stand out in automotive interior design with novel colors and increased wear resistance of design elements? Check out Ionbond’s expertise in PVD coatings at the Automotive Interiors Expo Novi from 24-26 October and find out more in below article.

Mehr lesen
H2 Hydrogen Charge Station

Ionbond joins Hydrogen Engine Alliance to advance the hydrogen internal combustion engine

Ionbond is proud to join the Hydrogen Engine Alliance! We’re looking forward to lending our expertise to the further development of this interesting technology for carbon-neutral mobility.

Mehr lesen