Automobilbau

Tribobond™ 31

Microsection Tribobond 31

Technische Daten

Material Cr2N
Technologie PVD Sputter
Schichtdicke [µm] 2 - 5μm
Mikrohärte, HV 0.05 2500 - 2900
Reibung gegen Stahl (trocken) <0.55
Betriebstemperatur 700°C
Prozesstemperatur 180 - 200°C
Farbe Silber
Anwendungshinweis Allgemeine Verschleißfestigkeit, niedrige Prozesstemperatur
Automobilbau
Microsection Tribobond 01

Tribobond™ 01

Traditionelle Beschichtung für eine breite Palette von Bauteilanwendungen

Tribobond™ 01 TiN ist wohl die älteste und beliebteste aller PVD-Beschichtungen. Die ästhetisch ansprechende goldene Farbe und die hervorragenden mechanischen Eigenschaften haben diese Beschichtung zu einer ultimativen Allzweckbeschichtung für eine Vielzahl von Anwendungen und Branchen gemacht. Tribobond™ 01 TiN schützt effektiv vor abrasivem Verschleiß, Abrieb und Reibung und wird für viele Komponenten von Industriemaschinen verwendet. Aufgrund seiner charakteristischen gelben Farbe wird Tribobond™ 01 manchmal auch als Verschleißanzeigeschicht verwendet.

Mehr lesen
Automobilbau
Valve tappet transp

Tribobond™ 15

Verschleißfeste Beschichtung für Hochtemperaturanwendungen


Die Tribobond™ 15 TiAlCrN-Beschichtung von Ionbond verfügt über eine beeindruckende Kombination von Eigenschaften: hohe Härte, ausgezeichnete Zähigkeit und hohe Verschleißfestigkeit bei Schlagermüdung. Tribobond™ 15 zeichnet sich auch durch eine hohe Temperaturstabilität aus, was es zu einem ausgezeichneten Kandidaten für Hochtemperaturanwendungen macht, z. B. für Teile von Turboladern, Kolbenringe und Titankomponenten wie Motorventile und andere Teile, die hohen Temperaturen ausgesetzt sind.

Tribobond™ 15 TiAlCrN schützt vor abrasivem, adhäsivem und erosivem Verschleiß, Fretting, Fressen und bei normalen und erhöhten Temperaturen.

Mehr lesen
Automobilbau
Lugnut Job coatings

Tribobond™ 30

Hochtemperaturbeständige Beschichtung mit ausgezeichneter Zähigkeit

Tribobond™ 30 CrN hat eine gute Kombination von Eigenschaften: hohe Härte, ausgezeichnete Zähigkeit, hohe Verschleiß- und Schlagfestigkeit. Tribobond™ 30 widersteht einer Oxidation von bis zu 700°C und ist damit ein guter Kandidat für Hochtemperaturanwendungen. Es weist eine geringere Eigenspannung auf als viele andere Beschichtungen und ermöglicht die Abscheidung dickerer Schichten. CrN kann bei niedrigen Temperaturen abgeschieden werden, was es für temperaturempfindliche Substrate unersetzlich macht.

Tribobond™ 30 CrN wird häufig als umweltfreundlicher Ersatz für galvanisch abgeschiedenes Hartchrom verwendet. Es kann direkt auf die bearbeiteten Komponenten aufgebracht werden und muss nicht auf Maß geschliffen werden.

Tribobond™ 30 CrN schützt vor abrasivem und adhäsivem Verschleiß, Ermüdung, Oxidation und Fretting.

Mehr lesen
Automobilbau
Microsection Tribobond 40

Tribobond™ 40

DLC-basierte Beschichtung für hochbelastete Industrie- und Automobilkomponenten

Tribobond™ 40 DLC von Ionbond, auch als a-C:H:W bezeichnet, ist eine der am häufigsten verwendeten Beschichtungen für Industrie- und Automobilkomponenten. Es handelt sich im Wesentlichen um eine DLC-Beschichtung mit dispergierten Nanopartikeln aus Wolframkarbid (WC). Die Beschichtung ist speziell für Anwendungen mit hohen Kontaktbelastungen in Wälz- und Gleitkontakten, wie z. B. Zahnräder und Lager, konzipiert. Sie kombiniert hervorragende Einlaufeigenschaften mit einer guten Verschleißfestigkeit und geringer Reibung. Darüber hinaus reduziert diese Beschichtung die negativen Auswirkungen von Kontaktermüdung, die bei zyklisch belasteten Kontakten häufig auftreten. Aus diesen Gründen ist Tribobond™ 40 DLC eine Beschichtung der Wahl für viele Getriebekomponenten in Automobil- und Industrieanwendungen.

Leistung

Neben der hohen Verschleißfestigkeit und der geringen Reibung weist Tribobond™ 40 DLC eine hohe Tragfähigkeit und die höchste Duktilität in der Tribobond-Familie der DLC-Beschichtungen auf. Sie bietet auch einen hervorragenden Schutz der Gegenstücke, was die Lebensdauer beider Komponenten der Reibpaarung verlängert.

Mehr lesen
Automobilbau
Piston Pin coating

Tribobond™ 41

DLC-Beschichtung mit hervorragenden Gleiteigenschaften für Großserienanwendungen in der Automobilindustrie

Die Tribobond™ 41 DLC a-C:H:W + a-C:H-Beschichtung von Ionbond wird seit vielen Jahren in der Großserienproduktion der Automobilindustrie eingesetzt.  Sie kombiniert gute Einlaufeigenschaften mit einer hohen Verschleißfestigkeit und sehr geringer Reibung.  Die Beschichtung ist sehr gut für reine Gleitbedingungen in tribologischen Kontakten geeignet.  Tribobond™ 41 zeigt eine hervorragende Leistung auf Komponenten des Ventiltriebs (z. B. Stößel) und des Kurbeltriebs (z. B. Kolbenbolzen/-ring). Modernste Common-Rail- und Einspritzdüsenkomponenten werden mit Tribobond™ 41 DLC geschützt, um die Robustheit und Lebensdauer von Kraftstoffpumpen und Einspritzsystemen zu verbessern. Neben dem Automobilbereich profitieren auch zahlreiche Komponenten von Industriemaschinen von Tribobond™ 41 DLC, da es Verschleiß und Reibung reduziert und so die Lebensdauer und Wartungsintervalle verlängert. Die Beschichtung glänzt vor allem bei Anwendungen mit Mangelschmierung und hohen Belastungen.

Leistung

Tribobond™ 41 DLC von Ionbond wird auf Komponenten aufgebracht, um Reibungsverluste in Motoren und Motorensubsystemen wie Öl-/Wasserpumpen, Kompressoren und Servolenkungen zu minimieren, um die Effizienz zu steigern und den Kraftstoffverbrauch im Verkehrswesen zu senken.  In der Industrie wird Tribobond™ 41 häufig für Verschleißanwendungen in der Luft- und Raumfahrt, in der Öl- und Gasindustrie, in der Energieerzeugung, im Rennsport und in anderen Branchen eingesetzt.

Mehr lesen
Automobilbau
DLC coatings

Tribobond™ 42

DLC-Beschichtung für hochbelastete Industriekomponenten und hochvolumige Automobilanwendungen

Die Tribobond™ 42 DLC, CrN + a-C:H, Beschichtung von Ionbond wurde für sehr hoch belastete Komponenten entwickelt. Sie kombiniert eine hohe Belastbarkeit und Ermüdungsfestigkeit mit einer hohen Verschleißfestigkeit und weist dennoch sehr geringe Reibungseigenschaften auf. Tribobond™ 42 DLC zeigt eine hervorragende Leistung auf Ventiltrieb- (z.B. Stößel) und Kurbeltriebkomponenten (z.B. Kolbenbolzen/-ring). Modernste Common-Rail- und Einspritzdüsenkomponenten werden mit Tribobond™ 42 geschützt, um die Robustheit und Lebensdauer von Kraftstoffpumpen und Einspritzsystemen zu verbessern. Neben dem Automobilbau profitieren auch zahlreiche Komponenten von Industriemaschinen von Tribobond™ 41, da es Verschleiß und Reibung reduziert und so deren Lebensdauer und Wartungsintervalle verlängert. Die Beschichtung glänzt vor allem bei Anwendungen mit Mangelschmierung und hohen Belastungen.

Leistung

Tribobond™ 42 DLC von Ionbond ist speziell für kombinierte Roll- und Gleitsituationen ausgelegt.  Sie kombiniert Eigenschaften wie extreme Ermüdungsfestigkeit, einen sehr niedrigen Reibungskoeffizienten und hohe Verschleißfestigkeit in einem Beschichtungssystem.  Im Betrieb bietet diese Beschichtungsarchitektur extremen Schutz für das beschichtete Teil sowie für das Gegenstück. In der Industrie wird Tribobond™ 42 häufig für Verschleißanwendungen in der Luft- und Raumfahrt, der Öl- und Gasindustrie, der Energieerzeugung, dem Rennsport und anderen Branchen eingesetzt.

Mehr lesen
Automobilbau
Crankshaft coatings

Tribobond™ 46

DLC-Beschichtung für hochbelastete Anwendungen mit Schlagermüdung und/oder Rollkontakten

Tribobond™ 46 DLC, CrN + a-C:H:W von Ionbond hat eine ähnliche Deckschicht wie Tribobond™ 40, wird jedoch auf einer CrN-Unterschicht anstelle von reinem Cr abgeschieden. Die hohe Härte von CrN und seine Belastbarkeit ermöglichen es, die funktionelle a-C:H:W-Schicht zusätzlich zu stützen und auch als verschleißfeste Ersatzschicht zu fungieren, falls a-C:H:W abgenutzt ist. Infolgedessen kann Tribobond™ 46 sogar höheren Kontaktbelastungen standhalten als Tribobond™ 40. Tribobond™ 46-Filme können so eingestellt werden, dass die a-C:H:W-Deckschicht als Einlauffilm verwendet wird, wobei CrN zur funktionalen Verschleißschutzschicht wird.

Das Ergebnis ist ein Beschichtungssystem, das hervorragende Einlaufeigenschaften, eine hohe Tragfähigkeit und Ermüdungsfestigkeit mit einer guten Verschleißfestigkeit und einem niedrigen Reibungskoeffizienten kombiniert.

Mehr lesen
Automobilbau
Piston Pins coating service

Tribobond™ 48

DLC-Beschichtung für hochbelastete Industriekomponenten und hochvolumige Automobilanwendungen

Tribobond™ 48 ta-C ist eine wasserstofffreie DLC-Beschichtung mit einer erhöhten Temperaturbeständigkeit von bis zu 400 °C im Vergleich zu 250 °C bei hydrierten DLC-Schichten. Typische Anwendungen sind daher hochbelastete mechanische Komponenten, die zusätzlich von der erhöhten Verschleißfestigkeit und dem reduzierten Reibungskoeffizienten der Beschichtung profitieren. Die Beschichtung weist auch eine verbesserte Benetzbarkeit mit Ölen, Benzin und Dieselkraftstoffen auf. Tribobond™ 48 ta-C wurde eingehend an Komponenten des Ventiltriebs (z. B. Stößel) und des Kurbeltriebs (z. B. Kolbenbolzen/-ring) sowie an Einspritzsystemen und Pumpen getestet, wo es nachweislich die Robustheit und die Lebensdauer der betreffenden Teile deutlich erhöht.

Leistung

In Kombination mit speziell formulierten Ölen reduziert Tribobond™ 48 ta-C die Reibungsverluste um den Faktor 2 im Vergleich zu hydrierten DLC-Schichten, die mit Standardölen geschmiert werden. Und schließlich übertrifft die Verschleißfestigkeit von Tribobond™ 48 ta-C wasserstoffhaltige DLC-Beschichtungen um das Fünfzigfache, wenn sie bei Temperaturen über 200°C eingesetzt werden, was sie zu einer idealen Beschichtung für Komponenten von hochbelasteten Baugruppen macht, die bei erhöhten Temperaturen eingesetzt werden.

Mehr lesen
Automobilbau
Injection components

Tribobond™ 49

Tribobond™ 49, die nächste Generation von diamantähnlichen Kohlenstoffschichten

Tribobond™ 49 ta-C ist eine wasserstoff- und tröpfchenfreie DLC-Beschichtung mit einer erhöhten Temperaturbeständigkeit von bis zu 400°C im Vergleich zu 250°C bei hydrierten DLC-Beschichtungen. Tribobond™ 49 hat eine verbesserte Verschleißfestigkeit (+300%) im Vergleich zu hydrierten DLC-Beschichtungen von Ionbond mit einer Referenzhärte von 25 GPa. Die fortschrittliche Beschichtungstechnologie, die zur Abscheidung von Tribobond™ 49 verwendet wird, erzeugt eine glattere Beschichtung, die im Vergleich zu den derzeitigen hydrierten und wasserstofffreien ta-C-Beschichtungen im abgeschiedenen Zustand ohne Nachpolieren verwendet werden kann. Die Härte der Beschichtung wurde im Vergleich zu hydrierten DLC-Standardbeschichtungen um 40 % auf 35-40 GPa erhöht. Die verbesserte Härte und Verschleißfestigkeit von Tribobond™ 49 in Kombination mit den geringen Reibungseigenschaften und der glatten Oberfläche schaffen einen neuen Leistungs- und Lebensdauerstandard für DLC-Schichten.

Leistung

Tribobond™ 49 wurde für Hochleistungsanwendungen im Automobil- und Motorsport entwickelt, bei denen hohe Kontaktlasten, Reibung und Verschleiß in anspruchsvollen tribologischen Umgebungen auftreten. Hochbelastete Ventil-, Kurbelwellen-, Motor- und Kraftstoffeinspritzkomponenten sind potenzielle Kandidaten für Tribobond™ 49.

Mehr lesen
Automobilbau
Microsection Tribobond 55

Tribobond™ 55

Spezialbeschichtung für Vakuum und trockene Umgebungen

Tribobond™ 55 ist eine Spezialbeschichtung, die für tribologische Anwendungen in trockenen Umgebungen, wie Trockengas oder Vakuum, entwickelt wurde. Normale DLC-Beschichtungen (Diamond-Like-Carbon) wie Tribobond™ 41/42/43 funktionieren unter solchen Bedingungen nicht gut, da sie Feuchtigkeit benötigen, um eine Schmierschicht zu bilden und die Reibung zu verringern.

Tribobond™ 55 wurde speziell entwickelt, um diese Einschränkung zu überwinden, was durch eine Änderung der Struktur/Zusammensetzung der funktionellen DLC-Schicht erreicht wird. Diese maßgeschneiderte Schicht ermöglicht die Aufrechterhaltung eines extrem niedrigen Reibungskoeffizienten in den meisten trockenen Umgebungen und trägt so zur Verringerung des Verschleißes bei.

Mehr lesen