Ionbond™ CVD 29

Ionbond™ CVD 29

Ionbond CVD 29 eignet sich aufgrund der thermodynamisch stabilen Struktur seines keramischen Anteils hervorragend für die Großserienbearbeitung von Gusseisen und Stahlguss bei mittleren bis hohen Schnittgeschwindigkeiten und hohen Temperaturen.

Die αAl2O3-Schicht als Funktionsschicht weist nicht nur eine außergewöhnliche Warmhärte, sondern auch eine sehr niedrige Wärmeleitfähigkeit auf, was die Werkzeugstandzeit deutlich erhöht. TiN als Oberflächenschicht schützt die harte keramische αAl2O3-Schicht vor Verschleißschäden während der Anlaufphase des Schneidens.

Ionbond CVD 29 wird bei ca. 1000°C mittels CVD aufgebracht und eignet sich für Hartmetall-Schneideinsätze.

Technische Daten

 

Material

αAl2O3 / TiN

Technologie

CVD

Schichtdicke

8 - 20μm

Nanohärte, HV

3000

Reibung gegen Stahl

0.3

Betriebstemperatur

1200°C

Prozesstemperatur

1000°C

Farbe

Schwarz-maroon