Ionbond™ 35 CrWN

PVD-Beschichtung für Aluminiumdruckguss-, Heißpräge- und Kunststoffspritzgießanwendungen

Ionbond 35 ist PVD-TiAlN- und CrN-Beschichtungen in Aluminiumdruckgussanwendungen überlegen. Ionbond 35 weist eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen das Eindringen von geschmolzenem Aluminium, eine hohe Abriebfestigkeit gegenüber dem in Druckgusslegierungen üblichen Silizium und eine hervorragende Beständigkeit gegen thermische Ermüdung auf. Diese Eigenschaften führen zu einer verbesserten Beständigkeit gegen Löten (Aluminiumverkleben) und Erosion, die bei Aluminiumdruckgussanwendungen die häufigsten Fehlerursachen für Werkzeuge sind.

Die hohe thermische Stabilität, die Beständigkeit gegen Aluminiumkorrosion und die Beständigkeit gegen mechanische Ermüdung machen Ionbond 35 zu einem hervorragenden Kandidaten für das Aluminiumstrangpressen, das Heißprägen oder das Presshärten, insbesondere wenn das Stahlmaterial mit einer Aluminiumlegierung beschichtet ist. Aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften kann in vielen Fällen auf das Nitrieren des Werkzeugmaterials verzichtet werden, ohne dass die Leistung des Werkzeugs beeinträchtigt wird. Darüber hinaus bewirkt die gleichachsige Kornstruktur von Ionbond 35 eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit, so dass es sich gut für Kunststoffformanwendungen eignet, bei denen Harze verwendet werden, die während des Prozesses korrosive Dämpfe erzeugen.

Ionbond 35 kann in einem breiten Temperaturbereich abgeschieden werden. Dieses vielseitige Verfahren ermöglicht die erfolgreiche Beschichtung einer Vielzahl von Werkzeugwerkstoffen unterhalb der jeweiligen Anlasstemperatur, wodurch sichergestellt wird, dass keine Erweichung oder Maßveränderung auftritt.

Technische Daten

 

Material

CrWN

Technologie

PVD Arc

Schichtdicke

5 - 8 µm

Mikrohärte, HV 0.05

3000 - 3200

Reibung gegen Stahl (trocken)

0.30

Max. Betriebstemperatur

800°C

Prozesstemperatur

350°C

Farbe

Silber