Läserhärten

Erhöhen Sie die Verschleißfestigkeit, um eine längere Lebensdauer der Werkzeuge, höhere Produktivität und Qualität zu erreichen

Ionbonds laser hardening

Läserhärten

Das Laserhärten bietet viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Wärmebehandlungsverfahren. Da die Laserwärmebehandlung lokal erfolgt, müssen die Werkzeuge nicht in speziellen Öfen platziert werden und auch ihre Vorbereitung muss nur lokal erfolgen. Bei vielen Anwendungen führen diese lokalisierte Behandlung und der minimale Gesamtwärmeeintrag zu einer verringerten oder vollständigen Beseitigung von Werkzeugverzug. Die typischen schnellen Abschreckraten erzeugen eine sehr erwünschte, feine Mikrostruktur. Das Laserhärten zeichnet sein hoher Durchsatz und seine hohe Reproduzierbarkeit aus, die zu einer hervorragenden Produktqualität, was das Laserhärten zu einer wirtschaftlichen Wahl macht.

Kontaktieren Sie uns

Downloaden Sie unsere Unternehmensbroschüre

Anwendungsbereiche

Blechbearbeitung

Werkzeuge, die mit Blechen in Kontakt stehen, können einem übermäßigen Verschleiß unterliegen, insbesondere an Stellen mit hohen Kontaktspannungen und relativen Gleitbewegungen. Das Laserhärten ist ideal geeignet für das Härten dieser Kontaktbereiche der Werkzeuge mit präziser lokaler Anwendung und kurzen Behandlungszeiten. Dies führt zu einem minimalen Wärmeeintrag und einer signifikanten Reduzierung oder sogar Eliminierung von Werkzeugverzug und Zuverlässigkeitsproblemen, die beim Flamm- oder Induktionshärten auftreten können. Da die Laseranlage sehr flexibel ist, können damit Werkzeugformen verschiedenster Komplexität und Größe gehärtet werden.

Kunststoffspritzguss

Das Härten der Kanten von Kunststoffspritzgussformen ist ein wachsender Anwendungsbereich für das Laserstrahlhärten. Angetrieben wird dies durch den Wunsch nach immer höheren Standzeiten der bis zu zehn Tonnen schweren Spritzgussformen. Durch das Laserhärten können auch unerwünschte Grate an Produkten reduziert werden, die durch Verschleiß aufgrund der hohen Spritzdrücke (ca. 1000 bar) und den Einsatz von abrasiven Medien und Füllstoffen entstehen. Das Laserhärten solcher Kunststoffspritzgussformen ist dem Flamm- oder Induktionshärten aufgrund der höheren Flexibilität beim Umgang mit komplexen Formen und großen Formwerkzeugen überlegen.

Beschichtungsportfolio für Umform- & Urformwerkzeuge

Das Beschichtungsportfolio von Ionbond für Umform- und Formwerkzeuge ist sehr vielfältig und umfasst einige langjährige Marktfavoriten, die eine perfekte Kombination von Grundmaterial und Oberflächeneigenschaften ermöglichen.

Schichtenportfolio

Kontaktieren Sie uns

Senden Sie uns einfach die Formularanfrage und wir reagieren so schnell wie möglich.

Niklas Arend

Niklas Arend

Produktmanager Laser Deutschland

+49 911 47 80 365 infolas@ionbond.com