Tribobond™ 40 DLC

DLC-basierte Beschichtung für hochbelastete Industrie- und Automobilkomponenten

Tribobond 40 DLC von Ionbond, auch als a-C:H:W bezeichnet, ist eine der am häufigsten verwendeten Beschichtungen für Industrie- und Automobilkomponenten. Es handelt sich im Wesentlichen um eine DLC-Beschichtung mit dispergierten Nanopartikeln aus Wolframkarbid (WC). Die Beschichtung ist speziell für Anwendungen mit hohen Kontaktbelastungen in Wälz- und Gleitkontakten, wie z. B. Zahnräder und Lager, konzipiert. Sie kombiniert hervorragende Einlaufeigenschaften mit einer guten Verschleißfestigkeit und geringer Reibung. Darüber hinaus reduziert diese Beschichtung die negativen Auswirkungen von Kontaktermüdung, die bei zyklisch belasteten Kontakten häufig auftreten.
Aus diesen Gründen ist Tribobond 40 DLC eine Beschichtung der Wahl für viele Getriebekomponenten in Automobil- und Industrieanwendungen.

Performance

Neben der hohen Verschleißfestigkeit und der geringen Reibung weist Tribobond 40 DLC eine hohe Tragfähigkeit und die höchste Duktilität in der Tribobond-Familie der DLC-Beschichtungen auf. Sie bietet auch einen hervorragenden Schutz der Gegenstücke, was die Lebensdauer beider Komponenten der Reibpaarung verlängert.

Technische Daten

 

Material

Cr + a-C:H:W

Technologie

PVD-Sputtern

Schichtdicke

1 - 8μm

Nanohärte, HV 0.005

1000 - 1800

Reibung gegen Stahl

<0.2

Betriebstemperatur

350°C

Prozesstemperatur

<200°C

Farbe

Grau

Anwendung Referenz

Geringer Reibungsverschleiß und Ermüdungswiderstand für Rollkontakte