Beschichtungen für Strahltriebwerkskomponenten

Strahltriebwerke gehören zu den anspruchsvollsten mechanischen Systemen, die von der Menschheit geschaffen wurden. Sie müssen strenge Zuverlässigkeitsanforderungen unter schweren Einsatzbedingungen einhalten, die hohe Temperaturen, Abrieb, Heißkorrosion und Oxidation beinhalten. Ständig steigende Anforderungen an die Kraftstoffeffizienz stellen eine weitere Herausforderung bei der Auswahl von Materialien und Oberflächenbehandlungen für Komponenten des Triebwerks dar.

Verdichter- und Ventilatorbereiche erfordern oft einen Schutz gegen die Hartpartikel-Erosion der Schaufelblätter. Neue Turbofan-Triebwerke mit größeren Fächern sind noch anfälliger für Erosionsschäden, was letztendlich zu kürzeren MRO-Intervallen führt. IHI Ionbond bietet eine Reihe von TiN- und TiAlN-Beschichtungen an, die einen wirksamen Erosionsschutz gewährleisten.

Brennkammer- und Turbinenbereiche arbeiten bei extrem hohen Temperaturen und erfordern spezielle Beschichtungen. Zu diesem Zweck hat IHI Ionbond eine Reihe von Diffusionsbeschichtungen auf Aluminiumbasis entwickelt, die im chemischen Gasphasenabscheidungsverfahren (CVD) aufgebracht werden. Diese Beschichtungen bieten einen hervorragenden Schutz gegen Oxidation und Heißkorrosion an Komponenten wie Tragflächenprofilen, abreibbaren Abdichtungen und anderen. Im Gegensatz zu anderen Aluminisierungsverfahren ist CVD umweltfreundlich und verwendet keine pulverförmigen Medien. Darüber hinaus ermöglicht das Verfahren die Modifizierung klassischer Aluminide mit Dotierelementen, um die Beschichtungsleistung weiter zu verbessern.

Tribobond-Beschichtungen mit physikalischer Gasphasenabscheidung (PVD) werden standardmäßig auf Komponenten von Haupttriebwerkslagern aufgebracht. Diese Beschichtungen verbessern das Verschleißverhalten und verhindern Festfressen, Reibverschleiß und Oberflächenermüdung.