Sie sind hier:Home

Ionbond UK Ltd erhält von Airbus AIPS die Zertifizierung für WC-C:H PVD Beschichtungen

09 Oktober 2017

Ionbond freut sich bekannt zu geben, dass Airbus das Beschichtungszentrum in Consett, Grossbritannien für die Herstellung von WC-C:H PVD-Beschichtungen nach Airbus-Prozessvorgaben (AIPS 02-04-007) zertifiziert hat. Diese Zertifizierung ermöglicht es dem erfahrenen NADCAP und AS EN 9100 akkreditierten Standort in Consett, zusätzlich zu TiN (Titannitrid)-Beschichtungen, welche schon seit mehr als 15 Jahren für Airbus-Zulieferer produziert werden, auch WC-C:H-Beschichtungen zur Verfügung zu stellen.

Ionbond kann mit seinen Beschichtungszentren in Frankreich (Lyon und Toulouse),  Großbritannien (Consett) und seit kurzem auch in den USA (Greensboro NC) bereits seit vielen Jahren auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit als direkter Zulieferer für Airbus als auch Subunternehmen zurückblicken.
Beschichtungen von Ionbond sind in der Luft- und Raumfahrtindustrie weit verbreitet um beispielsweise abrasiven sowie adhäsiven Verschleiss zu minimieren. Dabei werden typischerweise Fahrwerks-, Flugsteuerungsteile sowie Kugellager und Verbindungselemente beschichtet. Darüber hinaus werden PVD-Beschichtungen zunehmend auch als umweltverträgliche Alternative zur Hartverchromung und zum Ersatz für dickere Beschichtungstechniken, wie dem Plasmaspritzen, eingesetzt.

Chris Constable, Geschäftsführer von Ionbond UK Ltd: "Diese Zulassung stärkt unser Angebot in der Luft- und Raumfahrtindustrie und ist die logische Erweiterung unserer Beschichtungsdienstleistungen, welche wir bereits Airbus und anderen Herstellern der Luft- und Raumfahrtindustrie anbieten und diese dabei unterstützen, die Leistungsfähigkeit ihrer Komponenten zu verbessern und dem Termindruck gerecht zu werden.

Ionbond UK Ltd in Großbritannien bietet Beschichtungsdienstleistungen in den beiden Standorten Consett und Mansfield an. Von dort  aus werden Kunden aus der Luft- und Raumfahrttechnik, dem Bereich dekorativer Anwendungen, Medizintechnik sowie der Schneid- und Umformwerkzeugindustrie bedient. 2017 wurden an beiden Standorten zusätzliche Beschichtungskapazitäten geschaffen, um der gestiegenen Nachfrage aus allen Segmenten nachzukommen.

Ionbond ist Teil des Geschäftsbereichs Wärmebehandlung und Oberflächentechnik der IHI Gruppe. Dieser Bereich bietet Dienstleistungen aus der Beschichtungstechnik (Ionbond) sowie Wärmebehandlungen (IHI VTN). Darüber hinaus bietet Ionbond CVD-, CVA- und CVI-Anlagen an. PVD- und PACVD-Anlagen werden durch IHI Hauzer Techno Coating, Wärmebehandlunganlagen durch die IHI Machinery and Furnace Company angeboten.