The Surface Engineers
Sie sind hier:Home

Ionbond eröffnet neue Unternehmenszentrale in Zürich

21 November 2013

Ionbond, einer der weltweit führenden Anbieter für PVD, CVD und PACVD-Beschichtungsdienstleitungen und CVD-Beschichtungsanlagen, gab heute bekannt, dass es vor kurzem die Büros seiner neuen Firmenzentrale in Zürich eröffnet hat.

Der Umzug erfolgt im Rahmen der Akquisition von Ionbond durch die japanische IHI Corporation gegen Ende letzten Jahres. IHI, das zudem im Besitz von Hauzer Techno Coating, einem führenden Unternehmen für PVD und PACVD-Beschichtungsanlagen in Venlo, Niederlande, ist, sieht im neuen Hauptsitz in Zürich das Koordinationszentrum für das weltweite Wachstum im Bereich der Beschichtungsdienstleistungen und –Anlagen.

Ionbonds Vorstandsvorsitzender, Yoshinori Kawasaki, der ebenfalls in den Zürcher Büros sitzen wird, sagte: „Zürich ist ein exzellenter Standort, von dem aus wir unsere weltweiten Aktivitäten auf diesem Markt koordinieren werden. Es ist ein praktischer Treffpunkt für die Geschäftsleitung von IHI, Hauzer und Ionbond sowie unsere Kunden. Wir möchten unsere Kunden und Partner herzlichst einladen, uns in unseren neuen Büroräumen in Zürich zu besuchen“.

Joe Haggerty, Ionbonds CEO, fügte hinzu: „Wir sind sehr erfreut, unsere neue Firmenzentrale in Zürich zu eröffnen. Die zentralen Konzernfunktionen wie Finanzen, Marketing und das Personalwesen haben hier ihren Sitz. Dieser Standort ermöglicht es uns, Kunden nach ihrer Ankunft in der Schweiz leichter zu empfangen, und gestattet eine viel effizientere Koordination mit unserem Beschichtungsnetzwerk. Zürich bietet darüber hinaus ein grosses Angebot an Dienstleistungen und ist ein attraktiver Arbeitsort für Mitarbeiter. Das Managementteam für den Anlagenbau und den Beschichtungsservice Schweiz wird im Kompetenzzentrum in Olten, etwa 1 Autostunde westlich von Zürich, angesiedelt bleiben.“