The Surface Engineers

Tetrabond™ Plus ta-C

Glatte ta-C Beschichtung

Tetrabond™ Plus ist eine hochentwickelte ta-C Beschichtung für die Bearbeitung sowohl von Nichteisenmetallen als auch von Verbundwerkstoffen und Kunststoffen Bei einem sp3 Anteil von 80 - 90% wird eine Härte von über 5000 HV erreicht.

Die dünne, glatte und extrem harte Beschichtung wurde entwickelt, um eine maximale Schneidkantenschärfe bei der Bearbeitung von hoch abrasiven Werkstoffen wie Graphit, glas- oder kohlefaserhaltige Verbundwerkstoffe, glasfaserverstärkte PCB-Werkstoffe, sowie Aluminiumlegierungen mit hohem Si-Anteil zu gewährleisten. Tetrabond™ Plus zeichnet sich bei der Zerspanung sowohl von weichen Edelmetallen wie Gold, Silber und Kupfer als auch von bleifreier Bronze und Messinglegierungen aus. Die geringe Schichtdicke, der sehr tiefe Reibwert sowie die geringe Klebneigung machen Tetrabond™ Plus durch die Vermeidung der Bildung einer Aufbauschneide zu einer exzellenten Wahl für die Bearbeitung einer Vielzahl von Kunststoffen und Werkstoffen mit hoher Klebneigung.

Alternative Beschtung zu CVD-Diamant-Beschichtungen für eine grosse Auswahl an Werkzeugen

Tetrabond™ Plus kann unabhängig von der Geometrie auf HSS, Hartmetallen und gelöteten Werkzeugen abgeschieden werden. Damit teure Werkzeuge optimal genutzt werden, können sie mittels eines geeigneten Prozesses ohne Angriff auf das Substrates entschichtet und nach dem Nachschärfen wiederbeschichtet werden.

Tetrabond™ Plus ist eine wirtschaftliche Lösung für die Bearbeitung von schwierig zu bearbeitenden Werkstoffen. Hierdurch kann der Bedarf an teuren PCD-Wendeschneidplatten und Diamant-beschichteter Werkzeugen reduziert werden.

Technische Daten  
Material t-aC
Typische Schichtdicke 0.5 - 1.5 μm
Max. Einsatztemperatur 500 °C
Prozesstemperatur unter 180 °C
Härte HV 0.05 > 5000
Haftung sehr gut - üblicherweise Class 1
Beschichtungsmethode proprietary PVD Arc
Reibkoeffizient gegen Stahl (trocken) < 0.1
Farbe dunkelgrau