Ionbond™ 62 TiCN + MoS2

Erstklassige PVD Beschichtung für die Metallumformung

Ionbond™ 62 kombiniert hohe Härte und Zähigkeit sowie ausgezeichnete Verschleißbeständigkeit von CVD abgeschiedenem TiC mit dem extrem niedrigen Reibungskoeffizienten von Festschmierstoffen. Das Resultat ist eine hoch effiziente Beschichtung für die Metallumformung, wo Reibverschleiß der Hauptverursacher von Werkzeugausfällen ist. Ionbond™ 62 erbringt hervorragende Leistungen bei der Verformung von ferritischen und austenitischen Stählen, hochfesten niedrig legierten Stählen (HSLA), galvanisierten, vorbeschichteten oder beschichteten Werkstücken, Kupfer- und Nickellegierungen und Titan. In Abhängigkeit von der Anwendung oder vom Werkzeugmaterial sollte vor der Beschichtung mit Ionbond™ 62 das Werkzeug plasmanitriert werden, um eine optimale Leistung zu erbringen.

Die Eigenschaften von Ionbond™ 62 machen die Beschichtung ideal für Anwendungen, bei denen starke Reibung Ursache für hohe Auswurfkräfte ist. Idealerweise wird Ionbond™ 62 für das Stanzen von dicken Materialstärken oder hochfesten Werkstücken verwendet, sowie für die Pulvermetallverdichtung und für Auswerfstifte im Kunststoffspritzguß.

Die TiCN Komponente von Ionbond™ 62 wird bei 425 °C abgeschieden. Daher werden als Werkstoff Warmarbeitsstähle empfohlen bzw. solche Werkzeugstähle, die bei Temperaturen oberhalb von 500 °C angelassen sind. Dies garantiert, dass das Material während des Beschichtungsprozesses nicht weich wird und dass keine dimensionalen Veränderungen stattfinden.

Technische Daten

 

Material

TiCN + MoS2

Schichtdicke

2 - 5 μm

Max. Einsatztemperatur

500 °C

Prozesstemparatur

425 °C / 150 °C

Härte HV 0.05

3000 + 2000

Beschichtungsmethode

PVD arc / Sputtering

Reibkoeffizient gegen Stahl (trocken)

0.03 - 0.06

Farbe

grau