The Surface Engineers

Ionbond™ 50 B4C

PVD Beschichtung für die Metallumformung und für den Kunststoffspritzguss

Hohe Härte, gute Verschleißbeständigkeit und geringe Neigung zu Kaltaufschweißungen machen Ionbond™ 50 zu einer leistungsfähigen Beschichtung für das Stanzen, Trimmen und Umformen von Nichteisenmetallen sowie für den Kunsstoffspritzguß, bei dem glasfaserverstärkte oder mit Füllstoffen beaufschlagte Harze verarbeitet werden. Die glatte Oberfläche, die sehr gute Zähigkeit und die hohe thermische Stabilität machen Ionbond™ 50 zur idealen Lösung für Auswerfer- und Kerne, die im Druckguss verwendet werden.

Die dichte Struktur von Ionbond™ 50 verleiht der Schicht darüber hinaus eine gewisse Korrosionsschutzwirkung, die speziell im Kunststoffspritzguß zum Tragen kommt, wo durch Ausgasen von Harzen die Werkzeuge korrosiv angegriffen werden, beispielsweise bei der Verarbeitung von PVC und PPS. Wichtig hierbei sind eine Vor- und Nachpolitur des Werkzeuges.

Ionbond™ 50 wird bei 200 °C abgeschieden und ist dadurch auf einer Vielzahl von Grundwerkstoffen abscheidbar, ohne dass das Werkzeug an Härte verliert oder sich geometrisch ändert.

Technische Daten  
Material B4C
Schichtdicke 1 - 3 μm
Max. Einsatztemperatur 800 °C
Prozesstemparatur 200 °C
Härte HV 0.05 3400
Beschichtungsmethode PVD Sputtering
Reibkoeffizient gegen Stahl (trocken) 0.55
Farbe schwarz