The Surface Engineers

Ionbond™ 35

PVD-Schicht für Anwendungen in den Bereichen Aluminium-Druckguss, Heißprägen und Kunststoff-Spritzguss

Mit Ionbond™ 35 werden beim Aluminium-Druckguss deutlich bessere Ergebnisse erzielt als mit PVD-TiAlN und CrN Beschichtungen. Ionbond™ 35 weist eine außergewöhnlich gute Beständigkeit auf gegen Durchdringung von flüssigem Aluminium, gegen Abrasivverschleiß durch den beim Druckguß gewöhnlich verwendeten Siliziumanteil und gegen Werkstoffermüdung durch Temperaturwechsel. Diese Eigenschaften zusammen führen zu einer verbesserten Beständigkeit gegen Auflegieren von Aluminium und Erosion, die das typische Verschleißbild der Werkzeuge im Aluminium-Druckguß darstellen.

Die hohe Temperaturbeständigkeit von Ionbond™ 35 in Verbindung mit hoher Beständigkeit gegen korrosiven Angriff durch das Aluminium sowie eine ausgezeichnete Ermüdungsfestigkeit machen diese Beschichtung zu einem idealen Kandidaten für Werkzeuge aus den Bereichen Aluminiumextrusion, Warmprägen und Warmblechumformung, insbesondere bei Anwendungen, wo Stahlbleche mit einer Aluminiumlegierung beschichtet sind. Weiterhin bietet die globulitische Struktur von Ionbond™ 35 eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit und ermöglicht damit auch den Einsatz im Bereich Kunststoffspritzguß, bei dem Harze verarbeitet werden, die während des Prozesses korrosive Substanzen freisetzen.

Ionbond™ 35 kann über einen großen Temperaturbereich abgeschieden werden und ermöglicht dadurch die Beschichtung einer Vielzahl von Werkzeugwerkstoffen. Der Beschichtungsprozess kann den jeweiligen Anlasstemperaturen angepasst werden ohne Risiko von Härteverlust oder maßlichen Veränderungen.

Technische Daten  
Material CrWN
Typische Schichtdicke 5 - 8 μm
Max. Einsatztemperatur 800 °C
Prozesstemperatur 350 °C
Härte HV 0.05 3000 - 3200
Beschichtungsmethode PVD Lichtbogen
Reibkoeffizient gegen Stahl 0.3
Farbe silber