The Surface Engineers

Ionbond™ 22 AlTiCrN

Vielseitige PVD Beschichtung für die Metallverformung und für den Plastikspritzguss

Ionbond™ 22 ist eine AlTiCrN Beschichtung, die über eine exzellente Zähigkeit, gute Verschleißbeständigkeit und guten Widerstand gegen Kaltaufschweißungen verfügt. Die Kombination dieser Eigenschaften macht Ionbond™ 22 zu einer geeigneten Beschichtung für die Umformung von Kohlenstoffstählen, austenitischen Stählen, galvanisierten, vorbeschichteten oder beschichteten Blechen sowie Kupferlegierungen. Die Möglichkeit, Ionbond™ 22 mit einer vorangehenden Nitrierung zu kombinieren, erweitert das Anwendungsspektrum erheblich und erlaubt dadurch auch die Bearbeitung von dickeren Materialstärken oder Blechen mit höherer Festigkeit, z.B. ferritische Stähle, hochfeste, niedrig legierte Stähle (HSLA) und hochfeste, unlegierte Stähle (AHSS).

Darüber hinaus weist Ionbond™ 22 eine ausgezeichnete thermische Stabilität auf, die etwa in Kombination mit einer Nitrierung den Einsatz bei höheren Temperaturen erlaubt, beispielsweise bei Anwendungen im Druckguss, beim Strangpressen, beim Heißprägen oder Schmieden. Beim Aluminiumdruckguß verhindert Ionbond™ 22 besonders effizient Erosionsverschleiss und Aufschweißungen von Aluminium.

Ionbond™ 22 wird bei 450-550 °C abgeschieden. Daher sollte das Werkzeug bei Temperaturen von mindestens 500 °C angelassen sein, damit der Werkstoff beim Beschichten nicht an Härte verliert und damit keine Maß- und Formänderungen auftreten.

Technische Daten  
Material AlTiCrN
Schichtdicke 3 - 8 μm
Max. Einsatztemperatur 850 °C
Prozesstemparatur 450 - 550 °C
Härte HV 0.05 3200
Beschichtungsmethode PVD arc
Reibkoeffizient gegen Stahl (trocken) 0.55
Farbe silber