The Surface Engineers

Ionbond™ 10 TiCN

PVD Beschichtung für die Metallumformung und für den Kunststoff-Spritzguss

Ionbond™ 10 besitzt eine höhere Härte und Verschleißbeständigkeit sowie einen geringeren Reibungskoeffizent gegenüber PVD-TiN. Dies macht die Beschichtung effizienter auf Stanz- und Biegewerkzeugen und für Anwendungen im Kunststoff-Spritzguss, bei denen glas- oder fasergefüllte Harze verarbeitet werden. Ionbond™ 10 liefert hervorragende Ergebnisse bei der Verarbeitung von ferritischem und austenitischem Stählen, hochfesten niedrig legierten Stählen (HSLA), hochfesten unlegierten Stählen (AHSS), Aluminiumlegierungen, Nickellegierungen und Titan.

Die hohe Härte, gute Zähigkeit und der niedrige Reibungskoeffizient von Ionbond™ 10 machen die Beschichtung zu einem guten Kandidaten für Anwendungen mit geringen Toleranzen, für die Massivumformung von ferritischen Edelstählen und HSLA- und AHSS-Legierungen. Die Kombination von Ionbond™ 10 mit einer Nitrierhärtung erhöht die Leistung der Werkzeuge signifikant.

Ionbond™ 10 wird bei 425 °C abgeschieden und sollte daher nur bei Werkzeugen aufgebracht werden, die bei dieser Temperatur keinem Anlasseffekt bzw. keiner maßlichen Änderung unterliegen.

Technische Daten  
Material TiCN
Schichtdicke 2 - 4 μm
Max. Einsatztemperatur 300 °C
Prozesstemparatur 425 °C
Härte HV 0.05 2800
Beschichtungsmethode PVD arc
Reibkoeffizient gegen Stahl (trocken) 0.15 - 0.3
Farbe blau-grau oder lila