The Surface Engineers

Laserhärtung

Laserhärtung bietet gegenüber konventionellen Wärmebehandlungsmetho-
den viele Vorteile. Wirtschaftlich gesehen bedeutet dies: höherer Produktivität, höhere Reproduzierbarkeit und bessere Produktequalität. Gute Fokussierbarkeit der Laserstrahlung bei lokalen Behandlungen und die minimale Wärmeeinbringung minimieren dabei den thermischen Verzug. Zusätzlich haben die höheren Aufheiz- und Abkühlgeschwindigkeiten feinere Mikrostrukturen zur Folge.

Werkzeuge für die Blechumformung

Werkzeuge für die Blechumformung werden in der Industrie sehr häufig eingesetzt. Sämtliche Oberflächen, die mit den umzuformenden Blechen in Berührung kommen leiden unter Verschleiss, besonders in den Werkzeugbereichen, in denen hohe Anpressdrücke und hohe Scherkräfte auftreten. Eine Laserhärtung in diesen Oberflächenbereichen ist eine optimale Alternative zur Flamm- oder Induktionshärtung, wo thermischer Verzug und Inhomogenitäten in der Einhärtetiefe oft ein Problem darstellen.

Laserhärtungen sind optimal für Oberflächenbehandlungen von Kontaktstellen, wobei präzise Härtegeometrien und kurze Einwirkdauern zu weniger Wärmeeinbringung führen und dadurch auch weniger Verzug. Teile mit einer Länge von bis zu 5 m können mit einer Breite von 25 mm und einer Tiefe von bis zu 3 mm in einem Arbeitsgang gehärtet werden. Die Flexibilität der Strahlführung erlaubt das Härten einer Vielzahl von Werkzeugen mit unterschiedlichster Geometrie.

Kunststoffspritzgußwerkzeuge

Großvolumige Kunststoffspritzgußwerkzeuge werden immer häufiger mittels Laserstrahlen gehärtet wegen des Bedarfes an immer höherer Lebensdauer der Werkzeuge. Typischerweise wiegen die Werkzeuge (entweder in segmentierter oder monolitischer Form) bis zu zehn Tonnen oder mehr.

Hohe Einspritzdrücke von zum Teil mehr als 1000 hPa führen oftmals zu hohem Verschleiss im Bereich des Angusses und auf der Auswerferseite, insbesondere dann, wenn der Kunststoff Additive und/oder Fasern enthält. Abnutzungen in diesen Bereichen führen zu Produkten mit Graten an den Kanten, die dann mühsam von Hand entfernt werden müssen. Laserhärtungen sind Flamm- und Induktionshärtungen überlegen, weil diese nicht immer reproduzierbare Resultate liefern und bei komplizierten Geometrien nicht immer anwendbar sind.

Norman Aschenbach

Product Manager Laser
Telefon: +49 911 47 80 365

Ionbond Laserhärtung

Nürnberg