The Surface Engineers

Bis an die Grenzen der Belastbarkeit

Sei es die Formel 1, Nascar, MotoGP, WRC, DTM, oder OSS Powerboat, in jedem Motorsport zählt jedes Gramm, das an Gewicht reduziert werden kann. Wenn ultraleichte und moderne Materialien bis an die Belastungsgrenzen getrieben werden müssen auch die Reibungsverluste reduziert werden. Dies ist wo die Tribobond™ Beschichtungen für reduzierte Reibung und weniger Verschleiss ins Spiel kommen.

Reibung und Verschleiss

Die Reibung in internen Verbrennungsmotoren ist für ca. 10% des Verlustes der Energieeffizienz verantwortlich. Hauptsächlich beteiligt sind die Kolbenbaugruppe, der Ventiltrieb sowie die Kurbelwelle. Übertragungen verlieren ihre Effizienz wenn die Zahnräder grosse Mengen von Öl für ihre Schmierung transportieren müssen.

Die Anwendung von Tribobond™ Beschichtungen von Ionbond auf Komponentenoberflächen reduziert die Reibung. Dies wiederum erlaubt höhere Ladedichten und verlangt nach weniger Schmierung. Materialien wie Titan, welches unter Fressen und Kaltverschweissen leidet, kann so dank der Oberflächenbehandlung, die hohe Härte und einen tiefen Reibungskoeffizienten bietet, eingesetzt werden. Dabei werden die ursprünglichen Charakteristika der Basismaterialien erhalten.

Entwicklung

Ionbond entwickelt die Tribobond™ Beschichtungen in Zusammenarbeit mit seinen Kunden vom Beginn des Designprozesses weg, um für jede Anwendung die optimale Lösung zu finden.

Mehr als nur eine Beschichtung

Um die optimale Leistung der beschichteten Teile zu garantieren bietet Ionbond Vor- und Nachbehandlungen an, welche spezifisch in Verbindung mit den Beschichtungen entwickelt wurden. So kann die volle Leistung der beschichteten Teile ausgeschöpft werden.

Franck Derangère

Product Manager Rennsport
Telefon: +33  164830127

Ionbond Standort in Ihrer Nähe

Broschüre herunterladen