The Surface Engineers

Umwelt

Ionbond PVD- und PACVD-Beschichtungsverfahren sind umweltverträglich, da keine giftigen Stoffe verwendet werden und keine schädliche Nebenprodukte anfallen. Dies macht sie zur idealen Alternative zu der üblicherweise angewandten Galvanisierung, im Speziellen zur Hartverchromung, welche giftige Nebenprodukte hinterlässt.

Ersatz für die Hartverchromung

Ionbond Tribobond™ PVD-Beschichtungen weisen Eigenschaften auf, die jene von Hartchrom übertreffen, und können spezifisch für jede Anwendung optimiert werden.

Tribobond™ Beschichtungen mit einer typischen Dicke von 5 bis 10 Mikrometern sind bedeutend dünner als Hartchromschichten, sie sind härter, weisen einen niedrigeren Reibungskoeffizienten auf und zeigen durch bessere Adhäsion eine geringere Neigung zum Abplatzen. Feinstrukturen wie Gewinde oder Aussparungen bleiben masshaltig.

Im Gegensatz zur Hartverchromung benötigt Tribobond™ PVD keine Nachbearbeitung auf das Nennmass, was die Fertigungszeiten und die Gesamtkosten der Herstellung reduziert.

Feste Schmierstoffe

Die guten Reibeigenschaften von Tribobond™ DLC-Beschichtungen erlauben die Konzeption von schmierfettreduzierten bzw. -freien Bauteilen. Die Vorzüge zeigen sich im verringerten bis eliminierten Wartungsbedarf und im Rückgang des Verbrauchs von Schmiermitteln.

Korrosionsbarrieren

Intelligente Beschichtungen verzögern die Korrosion und verlängern so die Lebensdauer von Maschinenteilen. Damit geht auch der Umwelteintrag von teils giftigen Korrosionsprodukten zurück.

Val Lieberman

Segmentleiter Komponenten
Telefon: +41 62 287 85 60

Ionbond Standort in Ihrer Nähe