Lebensmittel- und Pharmaindustrie

Die Anforderungen an Werkstoffe für Anlagen und Werkzeuge, die in Kontakt mit Lebensmitteln und Medikamenten kommen, sowie die Restriktionen für Schmiermittel im Produktionsprozess werden immer strenger. In der Folge wird die Werkstoffauswahl kleiner, was die Herausforderungen für die Entwicklung erhöht. Ionbonds reibungsarme und verschleissfeste Tribobond™ Beschichtungen erfüllen die Forderung nach Verschleissminimierung, Antihafteigenschaften und Eignung für Festschmierstoffe perfekt. Die Tribobond™ Komponentenbeschichtungen sind chemisch inert und können in direktem Kontakt mit Lebensmitteln und Medikamenten verwendet werden.

Ionbond’s Tribobond™ series of low friction and wear reduction coatings offer engineering options that allow to reduce wear, provide dry lubrication and anti-sticking properties. Many of Tribobond™ component coatings are approved for use in food contact applications.

Abrasive Prozessbedingungen

Die hohe Härte von Tribobond™ Beschichtungen schützt die Komponenten vor Abnutzung und verhindert so die Verunreinigung durch Abnutzungspartikel, die bei der Bearbeitung von abrasiven Materialien entstehen kann. Die erhöhte Lebensdauer von Komponenten und Werkzeugen resultiert in einer gesteigerten betrieblichen Effizienz.

  • Körner
  • Zucker
  • Getreide
  • Pulver

Antihaftanforderungen

Produktionsprobleme treten auf, wenn die Medien an der bearbeitenden Anlage und an den Werkzeugen kleben bleiben. Tribobond™ Beschichtungen reduzieren das Kleben erheblich oder ganz, erleichtern so den Medienfluss und reduzieren den Reinigungsaufwand.

Edelstahlkomponenten

Die Hygienestandards in der Verarbeitung von Lebensmitteln und Pharmaprodukten schreiben nichtkorrosive Werkstoffe und peinlich genaue Reinigungsroutinen für Maschinen und Werkzeuge in direktem Kontakt mit den Medien vor. Tribobond™ DLC-Beschichtungen auf Komponenten für Gleit- und Rollbewegung sorgen für die optimale Oberflächentrennung, wenn Edelstahl ohne Schmierung verwendet werden muss.