Tribobond™ 41 DLC

DLC Beschichtung mit verbesserten Gleiteigenschaften für Industriekomponenten und Automobilanwendungen

Die Tribobond™ 41 Beschichtung von Ionbond wird seit über 10 Jahren in der Hochvolumenproduktion von Automobilkomponenten eingesetzt. Sie kombiniert gute Einlaufeigenschaften mit hoher Verschleissfestigkeit und sehr tiefen Reibungseigenschaften. Die Beschichtung ist sehr gut geeignet für reine Reibungsanwendungen in tribologischen Kontakten. Tribobond™ 41 eignet sich sehr gut für Ventil- (z.B. Stössel) und Kurbeltriebkomponenten (z.B. Kolbenbolzen und -ringe). Moderne Common-Rail und Unit Injektoren werden durch Tribobond™ 41 geschützt und die Standzeiten von Kraftstoffpumpen und -Einspritzsystemen erhöht. Maschinenelemente wie metallische Dichtungen und Sitzringe profitieren von Tribobond™ 41 durch reduzierte Reibungskräfte und verlängerter Lebensdauer ohne Leckage.

Leistung

Tribobond™ 41 von Ionbond wird auf Komponenten verwendet um Reibungsverluste in Motoren und Motor-Subsystemen wie z.B. Öl/Wasserpumpen, Kompressoren und Servolenkungen zu minimieren. So wird die Effizienz der Systeme erhöht und der Treibstoffverbrauch reduziert. Die niedrige Abnutzungsrate in Gleitanwendungen erhöht zudem die Lebensdauer der eingesetzten Komponenten. In bestimmten Anwendungen verlängert die Beschichtung die Wartungsintervalle oder eliminiert die Notwendigkeit der Wartung komplett.

Technische Daten

 

Material

Cr + a-C:H:W + a-C:H

Schichtdicke

1 - 8 μm

Max. Einsatztemperatur

300 °C

Prozesstemperatur

< 200 °C

Härte HV 0.05

2000 - 2800

Resistenz gegen Haftreibverschleiss

0.5 * 10-15 m³/Nm

Beschichtungsmethode

PVD UBM / PACVD

Reibkoeffizient gegen Stahl (trocken)

0.1

Farbe

schwarz